Augsburg: Mehrfamilienhaus mit fertiger Eingabeplanung und viel Potential in Wertach-Nähe

Objektbeschreibung

Beschreibung:

Zum Verkauf kommt ein charmantes Mehrfamilienhaus mit aktuell 6 Wohnungen und einem großen Garagengebäude, welches um 1950 errichtet wurde.

Die Eingabeplanung zum Umbau in 4 Wohnungen ist fertig und wird mit verkauft. Die Eingabeplanung finden Sie hier im Exposé auf den Seiten 10 ff.

Die Immobilie befindet sich in einem förmlich festgesetzten Sanierungsgebiet. Man kommt daher in den Genuss der erhöhten Abschreibung nach §7h EstG. Ein Denkmalschutz besteht nicht.

Zudem bietet das Grundstück aufgrund seiner Größe Möglichkeiten der Nachverdichtung durch einen Neubau im hinteren Grundstücksteil. Eine erste Grundlagenermittlung kam zu dem Ergebnis, dass durch einen Neubau oder Anbau eine zusätzliche Wohnfläche von ca. 230 m² realisiert werden könnte. Diese ist in der aktuelle Planung selbstverständlich noch nicht berücksichtigt.

Sanierungsabschreibung nach §7h EstG

Aufgrund des förmlich festgesetzten Sanierungsgebiets können Sie im Jahr der Herstellung und in den folgenden sieben Jahren jeweils bis zu 9 Prozent und in den folgenden vier Jahren jeweils bis zu 7 Prozent der Herstellungskosten für Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen im Sinne des § 177 des Baugesetzbuchs absetzen.

Sanierungsgebiet „Flurstraßenviertel“

Im Sommer 2020 wurden im Flurstraßenviertel, dem Gebiet zwischen der Wertachbrücke im Süden, der Donauwörther Straße im Westen, der Dieselstraße im Norden und dem Wertachufer im Osten städtebauliche Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Die Stadt Augsburg verfolgte das Ziel, städtebauliche Missstände im Quartier zu beheben, um die Wohnqualität erheblich zu verbessern.

Soziale Stadt „Oberhausen-Mitte“

Oberhausen-Mitte hat sich mit Hilfe des Städtebauförderungsprogramms „Soziale Stadt” weiterentwickelt. Maßnahmen wie das Fassadenprogramm, ein Förderprogramm zur Erhaltung und Erneuerung privater Gebäude und Freiflächen, die Herstellung des Wertachuferweg, die gestalterische Aufwertung der Flurstraße durch mehr Grün, der Grüne Rundweg am Hettenbach und ein Nachbarschaftsgarten wurden angestoßen und teilweise bereits umgesetzt.

Ein zentraler Stadtteilplatz mit Brunnen verbindet seit Kurzem die beiden Kirchen St. Johannes und St. Joseph

Daten:

  • Objektart Mehrfamilienhaus
  • Baujahr ca. 1950
  • Wohnfläche aktuell ca. 360 m²
  • Wohnfläche nach Sanierung ca. 370 m²
  • Anzahl Wohnungen aktuell 6
  • Anzahl Wohnungen nach Sanierung 4
  • Grundstücksfläche 725 m²
  • Etage(n) 3
  • Garagenstellplätze aktuell 2
  • Garagenstellplätze nach Sanierung 4
  • Außenstellplätze 2
  • Objektzustand Sanierungsbedürftig
  • Heizungsart Gastherme in jeder Wohnung

Lage

Das Mehrfamilienhaus befindet sich im aufstrebenden Viertel Augsburg Oberhausen.

Durch die zentrale Lage erreicht man das Augsburger Zentrum und die herrliche Altstadt nach nur 1,7 km. Die Trambahnhaltestelle der Linie 4 befindet sich in nächster Nähe (Drentwettstraße).

Dank des Oberhauserbahnhof sowie die zügige Anbindung an die Autobahn A8 (München – Stuttgart) ist das Objekt auch für München-Pendler geeignet.

Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Banken, Ärzte, Kindergärten, Schulen, usw. finden Sie in unmittelbarer Nähe.

Entfernungen

  • Altstadt Augsburg: 1,7 km
  • Stadtzentrum München: 69 km (60 Min.)
  • Flughafen München: 86 km (50 Min.)
4 Wohneinheiten Mehrfamilienhaus
Sanierungsbedürftig Zustand
ca. 725 m² Grundstücksgröße
ca. 370 m² Wohnfläche
Aufstrebend Gegend
€ 1999000.- Preis
Exposé anfordern
>

Exposé anfordern

Vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an der von uns angebotenen Immobilie! Das PDF-Exposé ist bereits per E-Mail auf dem Weg zu Ihnen.

Unsere Referenzen